Unsere Ferienfreizeit am Ratzeburger See vom 6. bis 19. Juli 2020

 

Für dieses Jahr hatten wir große Pläne: Es sollte mit den Kindern und Jugendlichen nach Schweden gehen, um dort zu zelten und Kajak zu fahren. Doch leider war uns das aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich.

Da wir aber wie jedes Jahr eine gruppenübergreifende Ferienfahrt mit den Kindern und Jugendlichen unternehmen wollten, entschieden wir uns, wie schon 2019 nach Ratzeburg zu fahren. Dieses Mal allerdings nicht auf den Fahrrädern, sondern mit vier Bussen.

Am Ratzeburger See angekommen hatten wir den Campingplatz beinah für uns allein und so bauten wir dort unsere 10 Zelte auf. Gemeinsam verbrachten Kinder, Jugendliche und Betreuende eine schöne Zeit. Auf dem Programm standen Tagesausflüge nach Hamburg und Lübeck, aber auch Sport, Spiel, Spaß und Chillen. Von den Betreuungspersonen wurden wir sehr lecker bekocht.

Nach zwei entspannenden Wochen sind wir nun alle gesund zurück in Köln und freuen uns bereits auf die nächsten gemeinsamen Aktionen.